Unsere AGB

Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen f√ľr Kunden der PARALO UG(haftungsbeschr√§nkt) (Versand aus Deutschland) ‚Äď Fassung vom 04.10.2020 (nachfolgend die ‚ÄúAGB‚Äú)

1. Geltungsbereich

Die PARALO UG (haftungsbeschr√§nkt) (nachfolgend ‚ÄěDroplion‚Äú) mit Sitz in Trier, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Wittlich, ist ein Unternehmen, das softwareunterst√ľtzte Verpackungs- und Versandfertigmachung in automatisierter Form betreibt.

Droplion erbringt alle Leistungen gegen√ľber ihren Kunden (der ‚ÄúKunde‚ÄĚ und jeder Kunde gemeinsam mit Droplion die ‚ÄúParteien‚Äú) auf Basis dieser AGB, jeweils in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses g√ľltigen Fassung. Die von Droplion angebotenen Dienste richten sich ausschlie√ülich an Unternehmen und nicht an Privatpersonen.

Diese AGB sind verbindlich f√ľr den gesamten gegenw√§rtigen und k√ľnftigen Gesch√§ftsverkehr zwischen den Parteien, auch wenn darauf nicht ausdr√ľcklich Bezug genommen wird. Abweichungen von diesen AGB, erg√§nzende Vereinbarungen oder allf√§llige entgegenstehende Gesch√§ftsbedingungen des Kunden sind nur wirksam, wenn dies von Droplion schriftlich best√§tigt wird oder in diesen AGB darauf verwiesen wird (zB. Vertrag √ľber die Einlagerung von Waren).

2. Leistungserbringung

Droplion ist berechtigt, die Leistungen selbst oder durch Beauftragung anderer Unternehmer (zB. Frachtf√ľhrer oder Kuriere) (‚ÄúLogistikdienstleister‚Äú) zu erbringen. Wenn nicht anders vereinbart, √ľbernimmt Droplion die Auswahl des Logistikdienstleisters. Sollen bestimmte Dienstleister ausgeschlossen oder pr√§feriert ausgew√§hlt werden, so muss dies gesondert vereinbart werden.

Droplion beh√§lt sich das Recht vor, Sendungen auf mehrere Pakete aufzuteilen, wenn dies f√ľr eine optimale Versandabwicklung sinnvoll ist. Im Droplion System erfasste Auftr√§ge k√∂nnen so lange durch den Kunden angepasst oder storniert werden, bis mit der Bearbeitung durch Droplion begonnen wurde.

3. Entgelt

Das durch den Kunden an Droplion zu zahlende Entgelt (‚ÄúEntgelt‚Äú) richtet sich, sofern es an einer ausdr√ľcklichen Vereinbarung fehlt, nach den zum Zeitpunkt der Versandbeauftragung jeweils g√ľltigen Tarife von Droplion. Wir behalten uns vor, Zuschl√§ge des jeweiligen Versanddienstleisters direkt weiterzureichen. Grundlage der Abrechnung ist die jeweils beauftragte bzw erbrachte Leistung gem√§√ü aktuell geltenden Tarifen bzw. gegebenenfalls gesonderter Vereinbarungen. Das Entgelt f√ľr setzt sich aus Kosten f√ľr Versand, Verpackung, ggf. einer Servicegeb√ľhr des Versandpartners und den Lagerkosten zusammen.

4. Vom Versand ausgeschlossene Gegenstände

Droplion beh√§lt sich das Recht vor, bestimmte Gegenst√§nde vom Versand auszuschlie√üen bzw. den Versand bestimmter Gegenst√§nde von speziellen Verpackungen oder anderen Beschr√§nkungen abh√§ngig zu machen. Der Ausschluss und die Beschr√§nkungen vom Versand bestimmter Gegenst√§nde richten sich nach der zum Zeitpunkt der Versandbeauftragung g√ľltigen Ausschlussliste:

  • Gefahrgut im Sinne der ADR bzw IATA Vorschriften
  • Empfindliche und br√ľchige Gegenst√§nde wie Porzellan, Gl√§ser, Lampen und √Ąhliches die nicht bereits √ľber eine transportsichere Verpackung verf√ľgen
  • Temperaturempfindliche Gegenst√§nde bzw. Gegenst√§nde die temperaturgef√ľhrt transportiert werden m√ľssen
  • Verderbliche Waren und Lebensmittel
  • Musikinstrumente ohne transportsicherer Verpackung
  • Elektronikgegenst√§nde die nicht bereits √ľber eine transportsichere Verpackung verf√ľgen
  • Abfall jeglicher Art
  • Alkoholische Getr√§nke mit mehr als 24% Vol
  • √Ątzende Stoffe wie S√§ure, Beize, F√§rbemittel, Rostentferner, Natronlauge, Quecksilber und Gallium
  • Batterien wie auslaufende/nicht auslaufende Blei-/AlkaliBatterien (√ľblich in Autos, elektrischen Rollst√ľhlen); au√üerdem alle besch√§digten Batterien
  • Brennbare Fl√ľssigkeiten wie alkoholische Getr√§nke (s. o.), Aceton, Benzol, Butan, Petroleum, l√∂semittelhaltige Farben, Verd√ľnner und Entferner, Lacke, Glasuren und bestimmte Klebstoffe
  • Brennbare Stoffe darunter Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium, Natriumhydrid, Zinkpulver
  • Entflammbare Kosmetikartikel wie Nagellack, Parf√ľm, Eau de Toilette und Aftershave
  • Felgen und Reifen
  • Gas- und Benzinfeuerzeuge sowie FeuerzeugNachf√ľllpatronen mit entz√ľndbarem Gas
  • Gase (brennbare, nichtbrennbare, verdichtete und giftige Gase) einschlie√ülich Butan, Ethan, Methan, Propan, Feuerl√∂scher, Taucher-Pressluftflasche
  • Gifte ‚Äď giftige Stoffe wie z. B. Arsen, Beryllium, Zyanid, Fluor oder Rattengift, die bei Einatmung, Einnahme oder Hautkontakt gesundheitliche Sch√§den oder sogar den Tod verursachen k√∂nnen
  • Infekti√∂se und/oder biologische Substanzen (UN2814, UN2900, UN3373), die Erreger oder andere Stoffe enthalten, die bei Menschen oder Tieren Krankheiten verursachen k√∂nnen, wie Bakterien, Viren, Parasiten, Prionen
  • Kohlendioxid in fester Form (Trockeneis)
  • Lebendige Tiere und die K√∂rper toter Tiere
  • Lebendige Insekten
  • Munition au√üer Luftgewehrkugeln
  • Nasse Gegenst√§nde sowie Gegenst√§nde welche auslaufen oder jegliche Art von Gestank abgeben
  • Oxidationsmittel oder Peroxide Oxidationsmittel oder Peroxide, z. B. Bleichund Desinfektionsmittel, Haarf√§rbemittel und andere F√§rbemittel, die Peroxide enthalten
  • Pestizide giftige Herbizide und Insektizide
  • Risikogegenst√§nde welche m√∂glicherweise unseren Mitarbeitern, Equipment oder anderen Lieferungen schaden k√∂nnten
  • Schusswaffen jeglicher Art
  • Spraydosen, die komprimierte Gase enthalten wie z. B. Haarspray und Deodorant
  • Sprengstoffe wie Sprengkapseln, AirbagBestandteile, Feuerwerksk√∂rper, Wunderkerzen oder Leuchtgeschosse
  • Streichh√∂lzer
  • Transportlizenzpflichtige Produkte
  • Umweltgef√§hrliche Abf√§lle wie z. B. Maschinen√∂l oder gebrauchte Batterien
  • Verbotene Gegenst√§nde nach geltender Rechtslage
  • Jegliche weiteren Gegenst√§nden die von unseren Logistik- Partnern vom Versand ausgeschlossen sind

Der Versand von gef√§hrlichen Gegenst√§nden im Sinne des ‚ÄúEurop√§ischen √úbereinkommen √ľber die internationale Bef√∂rderung gef√§hrlicher G√ľter auf der Stra√üe‚ÄĚ (‚ÄúADR‚ÄĚ) bzw ‚ÄúDangerous Goods Regulation‚ÄĚ (‚ÄúDGR‚ÄĚ) der IATA Vorschriften ist ausgeschlossen.

Die versendeten Gegenst√§nde d√ľrfen ‚Äď sofern nicht ausdr√ľcklich anders vereinbart ‚Äď folgende Maximalwerte (‚ÄúMaximalwerte‚Äú) nicht √ľberschreiten:

  • Maximalgewicht: 31,5 kg im verpackten Zustand;
  • maximale Seitenl√§nge im verpackten Zustand: 120 cm;
  • Maximales Gurtma√ü (2x Breite + 2x H√∂he + l√§ngste Seite): 300 cm.

Im Fall der Überschreitung der Maximalwerte oder des Versandes von ausgeschlossenen Gegenständen hat der Kunde gegebenenfalls dadurch entstandene Mehrkosten zu tragen. Schäden die durch die Versendung ausgeschlossener Gegenstände entstehen hat der Kunde zu ersetzen.

5. Einlagerung

Droplion h√§lt die Ware auf Lager und wickelt den Versand ab. F√ľr die Einlagerung von Waren gelten die Bedingungen der aktuell geltenden Preise oder in einer Sondervereinbarung gekl√§rte Konditionen.

6. Verpackung

F√ľr den Fall der Verpackung order Verpackungsbereitstellung durch den Kunden, hat dieser f√ľr die versandgerechte Verpackung zu sorgen. Droplion haftet nicht f√ľr Sch√§den infolge mangelhafter Verpackung (siehe auch Punkt 7 de AGB).

Die Verpackung muss geeignet sein, einen Sturz aus 120 cm H√∂he unbeschadet zu √ľberstehen.

Auf Wunsch des Kunden verpackt Droplion die zu versendenden Gegenstände versandgerecht.

F√ľr Gegenst√§nde die von Droplion verpackt werden, gew√§hrleistet Droplion die versandgerechte Verpackung.

7. Haftung

Droplion haftet nur f√ľr Sch√§den, die grob fahrl√§ssig oder vors√§tzlich verursacht wurden. Die Haftung von Droplion f√ľr leichte Fahrl√§ssigkeit ist ‚Äď mit Ausnahme von Personensch√§den ‚Äď ausgeschlossen.

F√ľr den Fall der Haftung durch Droplion, wird als Schaden der Netto Einkaufs-/Produktionswert bzw bei gebrauchten Gegenst√§nden der Zeitwert ersetzt. Die Haftung ist ‚Äď vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Bestimmung ‚Äď in jedem Fall auf EUR 500 netto pro Sendung begrenzt. Besteht eine Transportversicherung, ist der Kunde verpflichtet, den Ersatz des Schadens von dieser zu verlangen und sich die von der Transportversicherung geleistete Ersatzleistung anrechnen zu lassen. √úbersteigt die Versicherungssumme die Schadenssumme, wird dennoch maximal der tats√§chlich eingetretene Schaden ersetzt (unter Ber√ľcksichtigung der vorstehenden Haftungsbeschr√§nkungen).

Es besteht kein Anspruch auf R√ľckerstattung von Versandkosten, Entsch√§digung von entgangenen Ums√§tzen oder auf Schadenersatz bei Versp√§tungen bei der Zustellung bzw bei Nichthinterlassung von Zustellbenachrichtigungen. Bei zeitlich definierten Lieferungen (zB Express 12 h Service, Express 9 h Service) wird bei Versp√§tung der Sendung der Express-Aufschlag auf den Standardpreis zur√ľckerstattet. Ein Ersatz der durch die versp√§tete Lieferung entstandenen Sch√§den bzw des restlichen Entgelts ist ausgeschlossen. Werden die zu versendenden Gegenst√§nde vom Kunden bereits verpackt an Droplion √ľbergeben, so haftet Droplion nicht f√ľr entstandene Sch√§den in Folge mangelhafter Verpackung; dies gilt auch bei blo√ü teilweiser Verpackung durch den Kunden (zB Innenverpackung).. Auch im Falle der nachtr√§glichen Ver√§nderung bzw der Neuverpackung der versendeten Gegenst√§nde durch den Kunden haftet Droplion nicht f√ľr Sch√§den in Folge mangelhafter Verpackung. Die Beweislast f√ľr die Mangelfreiheit und Eignung der Verpackung trifft den Kunden. Die Haftung ist ausgeschlossen, wenn der Schaden auf Umst√§nden beruht, die Droplion oder die Logistikdienstleister nicht vermeiden und dessen Folgen sie nicht abwenden konnten. F√ľr Bruchsch√§den an Glas, Porzellan und √§hnlichen bruchempfindlichen G√ľtern oder Ger√§teteilen ist die Haftung ausgeschlossen, sofern nicht individuell ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart wurde. Bei Filmen, DVD und anderen Datentr√§gern ist die Haftung auf den Materialwert beschr√§nkt. Klarstellend wird festgehalten, dass bei Sch√§den an Elektronik ‚Äď insbesondere Unterhaltungselektronik ‚Äď den Kunden die Beweislast f√ľr die Schadensverursachung am Transportweg trifft. Offensichtliche Besch√§digungen der Sendung sind unmittelbar bei √úbernahme der Sendung schriftlich gegen√ľber dem Boten oder durch Nicht-Annahme zu r√ľgen. Bei nicht offensichtlichen Sch√§den muss die Meldung innerhalb von drei Werktagen ab Zustellung schriftlich an Droplion erfolgen. Wird ein Schaden versp√§tet gemeldet verfallen die Anspr√ľche auf Ersatz dieses Schadens.

8. Vorgehen bei Reklamationen

F√ľr die Abwicklung einer Reklamation (zB. Verz√∂gerung, Verlust der Sendung, Besch√§digung) ist der Kunde verpflichtet folgende Informationen innerhalb von 7 Werktagen ab Zustellung, bzw. in F√§llen bei denen keine Zustellung erfolgt, ab Kenntnis des Problems, an Droplion zu √ľbermitteln:

  • Sendungsnummer, Art und Beschreibung des Problems, bei Schadensf√§llen inklusive Fotos
  • Bei Verk√§ufen oder anderen gesch√§ftlichen Transaktionen: Lieferschein und Kundenrechnung sowie Nachweis √ľber Netto Einkaufswert bzw. Produktionskosten
  • Bei sonstigen Sendungen, bei denen es sich nicht um einen Verkauf handelt: Originalrechnung des besch√§digten bzw. verlorenen Gegenstandes
  • Bei Nichtzustellung: Eine ausgef√ľllte Empf√§ngererkl√§rung

Werden die oben genannten Informationen und Unterlagen nicht binnen 7 Werktagen an Droplion √ľbermittelt, verfallen alle Anspr√ľche des Kunden in Zusammenhang mit der Reklamation.

Genauere Informationen zum Vorgehen findest Du hier.

9. Laufzeiten und Zustellung an Postfächer/Packstationen

Wird ein Auftrag vor 12:00 aufgegeben, der ausschlie√ülich mit schon gelagerter Ware erf√ľllt werden kann, stellt Droplion diese Sendung fertig und √ľbergibt diese noch am selben Werktag an den Logistikdienstleister, sofern dieser nicht speziell f√ľr eine Abholung gebucht werden muss. (DHL und DPD kommen jeden Tag, alle weitere m√ľssen angemeldet werden)

Ausgenommen hiervon sind ‚Äď sofern nicht ausdr√ľcklich anders vereinbart ‚Äď Auftr√§ge mit mehr als 100 Sendungen, ohne Vorank√ľndigung mindestens 24 Stunden vor Auftragserteilung. Alle angegebenen Laufzeiten sind Regellaufzeiten. Droplion √ľbernimmt keine Gew√§hr f√ľr die Einhaltung dieser Laufzeiten. Sch√§den, die aus einer diese Regellaufzeit √ľbersteigenden tats√§chlichen Laufzeit resultieren, sind von Droplion nicht zu ersetzen.

Die Zustellung an Postf√§cher (P.O. Boxen) kann von Droplion nicht gew√§hrleistet werden. Beim Versand an DHL Packstationen sind bei der Beauftragung besondere Vorgaben zu beachten: Um R√ľcksendungen beim Versand an Packstationen oder Filialen zu verhindern, m√ľssen in der Adressangabe des Empf√§ngers folgende Punkte beachtet werden:

Informationen zum Versand an eine Packstation

Um eine Sendung an eine Packstation gew√§hrleisten zu k√∂nnen, muss von Kundenseite daf√ľr gesorgt werden, dass die Daten richtig an das Droplion System √ľbertragen werden, entweder durch Seite des Bestellenden oder eine manuelle Korrektur. Erfolgt die Dateneingabe entgegen dieser Vorgaben, kann die Zustellung an DHL Packstationen nicht gew√§hrleistet werden.

10. Retouren und nicht zustellbare Sendungen

Im Fall der Nichtzustellung hat der Kunde Droplion die dadurch anfallenden Kosten (zB. R√ľcksendekosten, Kosten f√ľr die Einlagerung, Aufwand f√ľr Adresskl√§rung im Fall unvollst√§ndiger oder falscher Adressdaten). Die Kosten richten sich nach den zum Zeitpunkt der Versandbeauftragung jeweils g√ľltigen Retourentarifen von Droplion.

Um diese Kosten zu vermeiden, empfiehlt Droplion dem Kunden bei jeder Beauftragung einer Versendung eine Kontaktmöglichkeit des Empfängers (E-Mail Adresse und Telefonnummer) anzugeben und den Verlauf seiner Pakete in der Versanddienstleister-App zu verfolgen, um bei Zustellproblemen rechtzeitig handeln zu können.

Bei Adresskl√§rungen aufgrund von Adressunstimmigkeiten oder -r√ľckfragen ist eine R√ľckmeldung des Kunden innerhalb von 48 Stunden ab Anfrage durch Droplion notwendig. Sollte diese nicht rechtzeitig erfolgen, wird das Paket an Droplion retourniert. F√ľr das Paket werden entsprechende Lagerkosten erhoben. Erfolgt binnen 30 Tagen nach R√ľcksendung an Droplion keine Anweisung des Kunden betreffend des weiteren Vorgehens (Neuversand / Wiedereinlagerung, etc.), ist Droplion berechtigt die Sendung wiedereinzulagern, sie auf Kosten des Kunden zu ihm zu retournieren bzw. sie auf Kosten des Kunden zu entsorgen. Dem Kunden geb√ľhrt kein Ersatz f√ľr den durch die Entsorgung entstandenen Schaden.

11. Bezahlung und Verrechnung

Der Kunde stimmt der Zustellung von Rechnungen ausschlie√ülich in elektronischer Form zu. Die Rechnungsstellung erfolgt grunds√§tzlich ‚Äď sofern nicht ausdr√ľcklich anders vereinbart ‚Äď zweiw√∂chig auf Basis des im entsprechenden Monat geleisteten Aufwandes.

Die sonstigen Kosten (z.B. Versand-, Verpackungs- und Lagerkosten, Verzollung, Einfuhrzoll, Drittdienstleisteraufschläge) werden im Nachhinein verrechnet. Das Entgelt ist mit Zugang der Rechnung an den Kunden fällig und binnen sieben Werktagen ab Fälligkeit zu bezahlen.

Bei einmaliger Beauftragung durch den Kunden erfolgt die Rechnungsstellung unmittelbar nach Durchf√ľhrung der Versendung und das Entgelt ist mit Zugang der Rechnung an den Kunden f√§llig und binnen sieben Werktagen ab F√§lligkeit zu bezahlen.

Wenn nicht anders vereinbart, ist das Entgelt durch SEPALastschriftmandat zu bezahlen. Der Kunde hat daf√ľr zu sorgen, dass die Kontoinformationen korrekt und aktuell sind. Zus√§tzliche Kosten die bei Zahlungsproblemen (z.B. Kreditkarte abgelehnt) anfallen, sind vom Kunden zu ersetzen.

Bei Zahlungsverzug des Kunden ist Droplion berechtigt, ab der jeweiligen F√§lligkeit Verzugszinsen in der H√∂he von 9,2 Prozentpunkten √ľber dem Basiszinssatz zu verrechnen. Ferner verpflichtet sich der Kunde im Fall seines Zahlungsverzugs, Droplion Mahn- und Inkassospesen sowie alle zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig Kosten zu ersetzen. Dies umfasst jedenfalls zwei Mahnschreiben durch ein befugtes Inkassob√ľro sowie ein Mahnschreiben eines mit der Eintreibung beauftragten Rechtsanwalts.

12. Verzollung

Droplion kann die zollamtliche Abfertigung - sofern vereinbart, vornehmen und darf diese dann auch durch beauftragte Dritte durchf√ľhren lassen. Die mit der Ausfuhr verbundenen Kosten werden in der Abrechnung verrechnet. Wenn der Warenwert einer Sendung EUR 1.000,‚Äď √ľbersteigt, k√∂nnen Kosten anfallen, welche Droplion vom Kunden zu entrichten sind.

Die Kosten, die bei der Einfuhr anfallen (zB Zoll, Einfuhrumsatzsteuer, Abfertigungskosten, etc) sind vom Empf√§nger selbst zu tragen. Droplion beh√§lt sich das Recht vor, vorfinanzierte Kosten, die der Empf√§nger und Vertragspartner des Kunden im Ausland nicht √ľbernimmt, dem Auftraggeber in Rechnung zu stellen. Der Kunde hat alle zur Zollabfertigung erforderlichen Informationen richtig und vollst√§ndig anzugeben und haftet f√ľr alle Sch√§den, die sich aus unvollst√§ndigen oder fehlerhaften Informationen oder Dokumenten ergeben.

13. K√ľndigung

Der Kunde kann, sofern nichts Gegenteiliges vereinbart ist (etwa in Vertr√§gen die Lagerhaltung beinhalten), diese vertragliche Beziehung zu Droplion unter Einhaltung einer K√ľndigungsfrist von f√ľnf Werktagen jeweils zum Ende eines Kalendermonats, durch schriftliche K√ľndigung ‚Äď wobei E-Mail das Erfordernis der Schriftlichkeit erf√ľllt, aufl√∂sen.

Die AGB bleiben f√ľr im Zeitpunkt der K√ľndigung bereits beauftragte Versendungen in Kraft. √Ąnderungen am monatlichen Abonnement kann der Kunde eigenst√§ndig im Droplion Portal vornehmen, wobei diese √Ąnderungen Portal verschieden schnell in Kraft treten.

Droplion kann diese vertragliche Beziehung zum Kunden durch schriftliche K√ľndigung ‚Äď wobei E-Mail das Erfordernis der Schriftlichkeit erf√ľllt ‚Äď unter Einhaltung einer K√ľndigungsfrist von f√ľnf Werktagen jeweils zum Ende eines Kalendermonats aufl√∂sen. Das Recht auf K√ľndigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unber√ľhrt.

14. √Ąnderungsvorbehalt

Die Bestimmungen dieser AGB k√∂nnen von Droplion jederzeit ohne Angabe von Gr√ľnden ge√§ndert werden, wobei solche √Ąnderungen mindestens 30 Tage vor ihrem Inkrafttreten auf der Website von Droplion und durch Zusendung des Vertragstextes an die vom Kunden zuletzt bekanntgegebene E-Mail Adresse kundgemacht werden. Widerspricht der Kunde den √Ąnderungen nicht binnen 30 Tagen ab Zugang der vorgenannten Kundmachung schriftlich per EMail an support@droplion.com, so gelten die √Ąnderungen als angenommen. Im Fall des fristgerechten Widerspruchs eines Kunden besteht das Vertragsverh√§ltnis zwischen diesem Kunden und Droplion gem√§√ü den AGB in der Fassung vor der kundgemachten √Ąnderung fort.

15. Verj√§hrung von Anspr√ľchen

S√§mtliche Anspr√ľche gegen Droplion, gleich aus welchem Rechtsgrund, verj√§hren nach einem Jahr.

16. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Diese AGB unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UNKaufrechts und der Kollisionsnormen des Internationalen Privatrechts. F√ľr s√§mtliche Streitigkeiten zwischen den Parteien wird die ausschlie√üliche Zust√§ndigkeit des f√ľr Trier zust√§ndigen Gerichtes vereinbart.

17. Schlussbestimmungen

Erf√ľllungsort ist der Sitz von Droplion. Diese AGB sind abschlie√üend. M√ľndliche Nebenabreden bestehen zum Zeitpunkt des Abschlusses dieser AGB nicht. √Ąnderungen dieser AGB bed√ľrfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gilt auch f√ľr ein Abgehen von diesem Schriftformerfordernis. Sollte es Unklarheiten bei der Auslegung dieses Vertrags geben, so geht die deutsche Version vor.